Loading... logo

Beziehungsprobleme durch die Geburt eines Kindes

Beziehungsprobleme durch die Geburt eines Kindes

Wenn zwei Partner in einer Beziehung zusammenleben, entwickeln sie über die Zeit Gewohnheiten, feste Zuständigkeiten und Abläufe, mit denen sie ihren Alltag regeln. Mit der Geburt eines Kindes kommen mit einem neuen Familienmitglied auch neue Aufgaben, veränderte Abläufe und zusätzliche Verantwortung in das Leben des Paares. Als frischgebackene Eltern muss das Paar die gewohnten Regeln umstellen und neu formulieren, damit es auch auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen kann. Vielen Paaren ist vorher nicht bewusst, mit welchen grundlegenden Veränderungen eine Geburt einher geht und zu welcher Herausforderung sie werden kann. Vielen Paaren fällt es schwer, sich auf diese neue Situation einzustellen, was oftmals zu Konflikten, Stress und Beziehungsproblemen führt.

Gründe hierfür können zum Beispiel folgende sein:

  • Ein Partner (häufig der Mann) fühlt sich vernachlässigt, nicht mehr berücksichtigt oder zu wenig beachtet.
  • Ein Elternteil oder beide jungen Eltern fühlen sich mit den neuen Aufgaben und der Verantwortung für ihr Kind überfordert.
  • Die Partner stellen fest, dass sie bezüglich der Erziehung Ihres Kindes unterschiedliche Vorstellungen und Ansichten haben.
  • Ein Partner hat das Gefühl viel mehr neue Aufgaben übernehmen zu müssen als der andere und fühlt sich von ihm allein gelassen.
  • Fehlende Nähe, Zärtlichkeit und Zweisamkeit zwischen Ihnen als Paar sorgen für Frust und Wut eines oder beider Partner.
  • Sie kommen nicht gut damit zurecht, Ihre Bedürfnisse stets hinter die Ihres Kindes zurückstellen zu müssen.
  • Sie haben zu wenig Zeit, um sich über Ihre Gefühle, Erlebnisse und Bedürfnisse auszutauschen.
  • Kurze Nächte und zu wenig Schlaf zehren an Ihren Nerven und jede Kleinigkeit führt zu Streit.
  • Sie nehmen sich gegenseitig nur noch als Eltern und nicht mehr als Mann und Frau wahr.
  • Sie benötigen viel Geld und Zeit für Ihr Baby und müssen Ihre eigenen Wünsche zurückstellen.
  • Sie leiden darunter, dass Ihre Hobbys, andere Interessen und Ihr Freundeskreis zu kurz kommen.

Eine Paartherapie hilft Ihnen dabei, Ihre Gewohnheiten aufzubrechen, sich auf neue Regeln und Abläufe zu einigen und sich gemeinsam mit mehr Verständnis füreinander auf die neue Situation als junge Familie einzulassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen